0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Monumente für die Ewigkeit. Herrschergräber der Antike.

Von Ernst Künzl. Regensburg 2011.

21 x 28 cm, 150 Seiten, 140 überwiegend farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 531618
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Unter den sieben Weltwundern des Altertums befanden sich zwei Königsgräber, die »Pyramiden bei Gizeh« und der riesige Grabbau eines Kleinkönigs in Westkleinasien - »Maussollos von Halikarnassos« -, der dieser Architekturgattung den Namen gab: Mausoleum. Die Lage eines Königsgrabes und die Gegenwart der sterblichen Überreste berühmter Herrscher der Vergangenheit unterstützten die Politik vor Ort: So wurde der 323 v. Chr. in Babylon verstorbene Alexander der Große im ägyptischen Alexandria bestattet und legitimierte dort die von seinem General Ptolemaios gegründete Dynastie der Ptolemäer. Mit den immensen Rundgräbern des Augustus und des Hadrian in Rom knüpften die Kaiser an die Gräber Alexanders des Großen wie der Helden vor Troia an. Auf germanische Fürsten und Könige wirkten die römischen Gräber als Vorbilder: Man ließ sich von der Lage an Flussufern und Meeresküsten inspirieren. Die Wende kam mit Kaiser Constantin und seiner Grabstätte in Konstantinopel (337 n. Chr.): Seit Constantin und seit Chlodwig in Paris wurden die Herrscher in Kirchen begraben, was im christlichen Europa über mehr als anderthalb Jahrtausende der Brauch blieb. Erst das 20. Jahrhundert erlebte dann die Rückkehr der antiken »Herrschermausoleen«. Ein politisch wie kulturhistorisch zentrales Thema der Geschichte des Altertums, ausführlich und reich illustriert dargestellt. (Schnell & Steiner)
Von Marianne Schnittger. Mainz 2008.
Statt 24,90 €*
nur 12,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Ralf Grüßinger u.a. Pergamonmuseum ...
Statt 39,95 €
vom Verlag reduziert 19,95 €
Von Sabine Kubisch u.a. Stuttgart 2011.
Statt 29,95 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Anna Maria Liberati u.a. Wiesbaden ...
Mängelexemplar. Statt 39,90 €
nur 9,95 €
Von Pierre Borhan. Wien 2007.
Mängelexemplar. Statt 79,00 €
nur 19,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.