Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Königliches Theater! Britische Karikaturen aus der Zeit der Personalunion und der Gegenwart.

Hg. Gisela Vetter-Liebenow. Dresden 2014.

24 x 28 cm, 176 S., 130 farb. Abb., pb.
Mit der Pressefreiheit begann in Britannien im 18. Jahrhundert die Blütezeit der Karikatur. Krone und Regierung gerieten in nie zuvor gesehener Weise unter Beschuss. Den Zeichnern und Kupferstechern boten die politischen Machtspiele, die zahlreichen Hofintrigen, Ränkespiele und Sex-Skandale reichlich Anlass zu beißender Kritik. Der König als Satyr mit goldenem Hintern oder die Queen als nackte Greisin - damals wie heute sind die britischen »Eliten« eine beliebte Zielscheibe respektloser satirischer Attacken. Ob in Einblattdrucken, Zeitungen oder im Internet: Die Karikaturisten prägen seit jeher unsere Sicht auf das Weltgeschehen. Die Publikation setzt sich anlässlich des 300-jährigen Jubiläums der Personalunion zwischen Großbritannien und Hannover mit dem Bild des Royalen an sich und seinen karikaturistischen Verfremdungen auseinander. Zahlreiche Werke aus internationalen Museumsbeständen und Sammlungen sowie von zeitgenössischen Karikaturisten veranschaulichen die innen- und außenpolitischen Entwicklungen zur Zeit der Personalunion und in der Gegenwart und lassen die britische Gesellschaft im Spiegel der englischen Bildsatire aufleben. Thematische Vertiefungen bieten die Essays von Karl Janke, Tim Clayton und Helen Lewis.
Versand-Nr. 1067940
Statt 24,90 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten