Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Sigmar Polke. Die Vervielfältigung des Humors.

Hg. Eva Schmidt. Katalogbuch, Museum für Gegenwartskunst Siegen 2013.

23 x 31,5 cm, 176 Seiten, 120 farb. Abb., geb.
1963 entstand das erste grafische Blatt, das Sigmar Polkes Werkgruppe der Editionen begründet. Es handelt sich um die quadratische Einladungskarte mit aufgeklebtem Zeitschriftenausschnitt anlässlich von »Demonstrative Ausstellung«, die Polke gemeinsam mit Gerhard Richter, Konrad Lueg und Manfred Kuttner in der Kaiserstrasse in Düsseldorf zeigte. Zwischen diesem ersten Multiple aus Studienzeiten in unbekannter Auflagenhöhe und den vier großformatigen Drucken »Dannekers Hausgecko« von 2009 bildet sich in rund 200 Arbeiten das äußerst facettenreiche, humorvolle, ironisch-doppelbödige und immer auch ernste Schaffen Sigmar Polkes ab. Das Museum für Gegenwartskunst zeigt alle Editionen Polkes aus der Sammlung von Axel Ciesielski, der 1997 begonnen hatte, Drucke, Multiples und Bücher des Künstlers zu erwerben. 2009 war der Traum des Sammlers - die weltweit einmalige Vollständigkeit dieses genau definierten Sammelgebiets - erreicht. Das Buch bildet die Sammlung ab. Texte von Hubertus Butin, Thomas Kapielski, Stefanie Kreutzer u.a.
Versand-Nr. 611042
Statt 39,80 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten