Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Elaine de Koonig.

Von Brandon Brame Fortune. London 2015.

23,5 x 31,5 cm, 144 S., zahlr. farb. Abb., geb.
Dieses Buch untersucht das Werk von Elaine de Kooning, einer enorm talentierten Künstlerin, deren vielbeachtetes Werk - sowohl abstrakt als auch figurativ - für eine zeitgenössische Neubewertung überfällig ist. John F. Kennedy, Frank O’Hara, Allen Ginsberg, Merce Cunningham und Fairfield Porter waren nur einige der Figuren, die für Porträts von Elaine de Kooning saßen. Berühmt durch ihre Heirat mit dem Expressionisten Willem de Kooning, war Elaine selbst eine bahnbrechende Künstlerin und Autorin, die während ihrer Karriere viele Konventionen herausforderte. Obwohl sie auch Frauen porträtierte, beschäftigte sie sich besonders mit Porträts von Männern, wobei sie manchmal mehrere Porträts ihrer Motive malte, um deren unwiderstehlichste Ähnlichkeit zu erforschen und einzufangen. Dieses aufschlussreiche Buch untersucht de Koonings Porträts ebenso wie ihren künstlerischen Prozess und ihre Position im Aufstieg der Postmoderne. Durchgehend mit farbigen Reproduktionen von Gemälden, Zeichnungen und Archivfotos illustriert, ist dieses Buch ein wichtiger Beitrag zur Literatur des Abstrakten Expressionismus, der Künstlerinnen und des Feminismus in einer transformativen Zeit und wird auch Liebhaber der Malerei aller Art ansprechen. (Text engl.)
Versand-Nr. 1075640
Statt 48,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten