Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

The American Dog at Home. Die Hundeporträts von Christine Merrill.

Von William Secord. Suffolk 2010.

24,5 x 30,5 cm, 260 S., 290 farb. Abb., geb.
Ob hochpreisige Hunderassen oder liebenswerte Promenadenmischungen - 40 Millionen Amerikaner lieben ihre Hunde und wer es sich leisten kann, lässt sie von der renommierten Hundeporträtistin Christine Merrill in Öl verewigen. Ihre Kunst gründet sich auf die englische Maltradition des 18. und 19. Jahrhunderts, in 20 Jahren schuf sie ein beeindruckendes Werk, in dem sie den amerikanischen Hund in typisch amerikanischer Umgebung präsentiert. Filmstars, Schriftsteller, Herren und Damen der besseren Gesellschaft sowie Industriemagnaten luden die Künstlerin ein, ihre geliebten Vierbeiner zu porträtieren. Gegen ein angemessenes Entgelt natürlich, deshalb fehlen die weniger glamourösen Hunde der einfachen Leute. In 35 Kapiteln werden die Hunde und ihre Besitzer in Worten, Fotografien und den Gemälden von Christine Merrill vorgestellt. (Text engl.)
Versand-Nr. 754803
Statt 48,00 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten