Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Chuck Close. Prints. Process and Collaboration.

Von Terrie Sultan. Museum of Contemporary Art Sydney, 2014.

25,5 x 30,5 cm, 208 Seiten, 210 farb. Abb., geb.
Seit ihrem Start im Jahr 2003 war die Retrospektive des druckgrafischen Werks von Chuck Close bislang an mehr als 20 Stationen weltweit zu sehen. Wenn das nicht für die Kunst spricht! Das Medium der Druckgrafik in seinen verschiedenen Varianten und Techniken steht seit mehr als dreißig Jahren im Zentrum von Chuck Closes künstlerischem Interesse, und er hat darin eine Meisterschaft wie kaum ein anderer Künstler erreicht. Der vorliegende Band gibt einen umfassenden Überblick über das druckgrafische Gesamtwerk des US-Amerikaners und zeigt seine wichtigsten Werke aus allen Schaffensperioden und allen grafischen Techniken, wie Holzschnitt, Woodburytypie, anamorphe Drucke, Stempel- und Finger-Drucke bis hin zu Collage-Verfahren, deren Bandbreite und Möglichkeiten Chuck Close auf einzigartige Weise auslotet. Die umfassende Einführung in Werk und Technik, der tiefgreifende Essay des Kunsthistorikers Richard Shiff sowie ein Interview mit dem Künstler machen den Band auch zu einem unverzichtbaren Standardwerk zur druckgrafischen Kunst heute (Text englisch).
Versand-Nr. 643270
49,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten