Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Italienische Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Paolo Veronese. Götter, Helden, Allegorien.

Hg. Doriana Comerlati. Katalogbuch, Musée Luxembourg Paris 2004.
28 x 24 cm, 184 Seiten, 90 Abb., davon 63 in Farbe, geb.
Paolo Caliari alias Paolo Veronese gilt als der »profane« Künstler schlechthin. In seinen Werken drückt sich eine säkulare und progressive Vision aus, die im direkten Gegensatz zu der Doktrin der katholischen Kirche stand und ihn zu einem der ersten unabhängigen (und somit zum vielleicht ersten wirklich modernen) Künstler machten. Der Katalog versammelt eine Reihe seiner Gemälde, auf denen das facettenreiche Leben im Venedig des 16. Jahrhunderts dargestellt wird. Auch der Altarbauer und religiöse Künstler Veronese wird angesprochen. Obwohl seine profanen Arbeiten mehr über seinen Charakter aussagen, ist seine Darstellung biblischer Themen ungleich emotionaler und viel sagender als die der meisten seiner Zeitgenossen. (Text englisch, Skira)
Versand-Nr. 550884
Statt 42,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten