Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Richard Caton Woodville. Amerikanischer Maler und kunstvoller Spitzbube.

Von Justin Wolff. Princeton Univ. Press 2002.

24 x 29,5 cm, 208 Seiten, zahlr. Farbabb., geb.
Der schöne Band stellt Leben und Werk des hierzulande noch zu entdeckenden amerikanischen Malers und genuinen Beobachters seiner Zeit, Richard Caton Woodville (1825-1855), vor. Sein schmales Werk ist seinem frühen Tod geschuldet, umso erstaunlicher die bereits deutlich wirksame Tiefe in der Beobachtung. Der Autor behandelt praktisch jedes bekannte Werk des Malers und zeichnet uns ein Bild eines ironischen, hellsichtigen jungen Mannes von besonderem Talent, den sein Werdegang bis an die Düsseldorfer Malerschule spülte. Er zeigt, dass er an den großen Themen seiner Zeit interessiert war - ähnlich wie etwa Herman Melville - und dass seine harmlos wirkenden Straßenszenen oder historische Gemälde ironische Konnotationen enthalten, die sich dem enthüllen, der sie erkennt! (Text englisch)
Versand-Nr. 582310
Statt 62,95 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten