Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Moritz von Schwind. Eine Spurensuche in Sachsen.

Von Dagmar Schäfer. Dresden 2013.
19,5 x 22 cm, 72 Seiten, zahlreiche farbige Abb., pb.
Der 1838 für den Gartensalon des Schlosses Rüdigsdorf erschaffene Freskenzyklus »Amor und Psyche« stand am Anfang von Moritz von Schwinds künstlerischer Laufbahn. Später nahm er die Bilder in seinen »Aschenbrödel-Zyklus« auf, mit dem ihm der künstlerische Durchbruch gelang. 1865 brach Moritz von Schwind nochmals in »die schöne Gegend von Leipzig« auf. Das Buch zeichnet den Lebensweg des Spätromantikers nach und folgt dessen Spuren in Sachsen. Sie führen zu den hier entstandenen Werken, den Auftraggebern und Freunden des Künstlers - und den Schicksalen seiner Bilder bis in die Gegenwart.
Versand-Nr. 625469
15,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten