Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Great Exhibitions. Große Ausstellungen 1851-1900.

Von Jonathan Meyer. London 2006.

25,5 x 28 cm, 336 Seiten, zahlr. Abb., Leinen mit Goldprägung.
London, New York, Paris, Philadelphia. Die erste Ausstellung, die als Großereignis gefeiert wurde, war sicherlich die Weltausstellung in Londons Glaspalast im Jahr 1851. Dies war der Auftakt für die Entwicklung eines neuen Präsentationswesens, an dessen Gesetzen sich seither nicht viel verändert hat. Gerade heute ist bekannter Maßen die (Messe-) Ausstellung ein wesentlicher Bestandteil unserer Service-orientierten Gesellschaft und ohne »C.I.« und homogenen Auftritt geht in der modernen Handelswelt nichts mehr. Interessant dennoch zu sehen, wie die Entwicklung im 19. Jahrhundert ihren Anfang nahm, wie sie in Gang kam und welche Innovationen in der Innengestaltung und im Handwerk die Branche, die man heute »Messebau und Ausstellungstechnik« nennt, vorangebracht haben. Zahlreiche hochwertige Illustrationen vermitteln die Errungenschaften im Bereich Gestaltung und Dekor, stellen die wesentlichen Neuerungen im Handwerk die wichtigsten Manufakturen und ihre Präsentationsformen vor, meistenteils als historische Stiche. (Text englisch, ACC)
Versand-Nr. 527491
Statt 78,00 € nur 29,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten