Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

»Bonjour Monsieur Courbet!« Die Sammlung Bruyas aus dem Musée Fabre, Montpellier.

Hg. Sarah Lees. Katalog Montpellier 2004.

23 x 29 cm, 256 S., 125 Abb., davon 105 farbig, pb.
Der berühmte französische Maler Gustave Courbet macht derzeit wieder einmal von sich reden, und schon wieder steht sein berühmtestes Gemälde, »Der Ursprung der Welt«, im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses - denn es sei das zugehörige »Oberteil« aufgefunden worden, meldet die Presse. Ein Grund mehr, sich dieses Genies intensiver zu widmen, denn es gibt durchaus auch andere Werke, die unangefochtene zu den Meisterwerken zählen, so etwa die berühmte »Begegnung - Bonjour Monsieur Courbet!« aus der Sammlung Bruyas. Von der Romantik bis zum Realismus, von der Tradition bis zur Avantgarde reicht die Bandbreite der Werke, die Alfred Bruyas (1821-1877) zusammentrug, mit Courbet verband ihn eine ganz besonders intensive Beziehung. Der Band untersucht Bruyas' Rolle als einer der wichtigsten Sammler und Mäzene der Kunst seiner Zeit. Präsentiert werden Meisterwerke von Courbet sowie viele andere wichtige Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von führenden französischen Künstlern und Zeitgenossen wie Delacroix, Ingres, Géricault, Millet, Corot, Rousseau - sie alle fangen die Atmosphäre dieser anregenden Jahre ein. (Text engl.)
Versand-Nr. 599417
Statt 39,95 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten