Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

An Eye for Art Shared with Artists - Die Sammlung Arthur und Hedy Hahnloser.

Hg. Margit Hahnloser-Ingold. Winterthur 2011.

25,5 x 33 cm, 368 Seiten, 380Abb., davon 250 farbig, geb.
Die Sammlung in Winterthur, die zwischen 1905 und 1936 von Arthur Hahnloser (1870-1936) und seiner Gattin Hedy Hahnloser-Bühler (1873-1952) zusammen getragen wurde, ist in mehrerer Hinsicht außerordentlich. Sie entstammt dem freundschaftlichen Austausch mit zahlreichen Künstlern wie Ferdinand Hodler, Giovanni Giacometti, Félix Vallotton und Pierre Bonnard. Ein Großteil der Werke der Sammlung wurde direkt im Atelier der Maler oder dann bei den renommierten Händlern von Paris wie Bernheim-Jeune, Ambroise Vollard oder Eugène Druet erworben. Der herrliche Bildband stellt die ungewöhnliche und ungewöhnlich »unverbrauchte« Sammlung ist Text und Bild ausgiebig vor. Van Gogh, Bonnard oder Vallotton, um nur einige Künstler zu nennen - hier lässt sich tatsächlich noch bislang Unbekanntes entdecken! Interessantes Dokumentationsmaterial über Künstler und ihre unermüdlichen Sammler runden den opulenten Band ab. (Text englisch)
Versand-Nr. 618470
Statt 65,00 € nur 25,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten