Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Wir waren jung und brauchten das Gel. Das Lexikon der Jugendsünden.

Von Lisa Seelig und Elena Senft. Frankfurt Main 2011.

12,5 x 19 cm, 256 Seiten, pb.
Von »Clearasil« bis »Tamagotchi«, von »Lambada« bis »Arschgeweih«. Jeder hat sie begangen, jeder! Jugendsünden wie »XXXL-Pullover«, toupierte Haare, idiotische Ferienjobs, unverzeihliche Urlaubsflirts. Lisa Seelig und Elena Senft haben diese Jugendsünden und Peinlichkeiten von A bis Z gesammelt: gruselige Aushilfsjobs als Hostessen, hässliche Ansammlungen von »Joy-Gläsern«, unverwüstliche »Kuschelrock-CDs«, grauenhafte »David-Hasselhoff-Poster« und peinliche Erlebnisse mit »Blue Curaçao«. Ganz zu schweigen von den Fettnäpfchen in Sachen Liebe wie »Flaschendrehen« und »Klammerblues«. Die größten »Verbrechen«, die wir in unserer Jugend begangen haben - zum Lachen, Schämen und im Nostalgie-Rausch schwelgen. (S. Fischer)
Versand-Nr. 521230
8,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten