Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert.

Hg. Roland Prügel, Jutta Zander-Seidel. Katalogbuch, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg 2014.

22,5 x 27,5 cm, 440 S., 550 farb. Abb., geb.
Die Moderne beginnt im 19. Jahrhundert: Weltausstellungen waren Schaufenster der Epoche. Neue Medien legten den Grundstein der modernen Informationsgesellschaft. Musik wurde präsent und verfügbar wie nie zuvor. Der reich bebilderte Katalog informiert anschaulich über ein Jahrhundert, das keineswegs nur Geschichte ist. Basis und Fundus der Ausstellung sind die Sammlungen des Germanischen Nationalmuseums, die in ihrer Struktur wie in weiten Teilen ihrer Bestände Kinder des 19. Jahrhunderts sind. Als wesentlicher Beitrag sind hier die Sammlungen des 1869 gegründeten Bayerischen Gewebemuseums zu nennen, die sich seit 2003 als Dauerleihgabe des Freistaats Bayerin im Germanischen Nationalmuseum befinden. Der Katalog bietet mit einleitenden Essays, wissenschaftlichen Kommentaren und Abbildungen sämtlicher Exponate einen umfassenden Blick auf die Anfänge der Moderne.
Versand-Nr. 794910
Statt 37,50 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten