Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
zurück zur Liste

Bayern. Zwei Jahrhunderte bayerischer Geschichte.

Von Wilhelm J. Wagner. Essen 2006.

17 x 24,5 cm, 224 Seiten, zahlr. teils farb. Abb., geb.
Der Freistaat Bayern ist mit mehr als 70.000 km das flächenmäßig größte und im Bezug auf die Bevölkerung mit fast 12,5 Millionen Einwohnern das zweitgrößte Bundesland. Teile seines heutigen Gebiets gehören schon seit dem frühen Mittelalter, als sich aus Germanen, Kelten und Romanen der Stamm der Bajuwaren bildete, zum bayerischen Stammland. Aber erst nach den Napoleonischen Kriegen erhielt Bayern seine heutige Ausdehnung und Gestalt, die nach der Neuordnung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg bis auf die Ausgliederung der Rheinpfalz nahezu unverändert blieb. Seit der Gründung des Königreichs Bayern (1806), dass 1918 mit dem Ende der Herrschaft der Wittelsbacher in den Freistaat Bayern überging, hat dieser Flächenstaat im Süden Deutschlands immer wieder entscheidende Impulse zur Entwicklung unseres Landes beigetragen und sich dabei dennoch immer eine große Eigenständigkeit bewahrt.
Versand-Nr. 660450
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kulturgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten