0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Eroberung von Peru 1526-1712

Gargia/de Caravajal/Fritz

319 Seiten, s/w-Abbildungen, Format 13 x 21 cm, Leinen. (Ed. Erdmann)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 2827549
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Eroberung Perus im Jahrhundert nach der Entdeckung Amerikas war grausam - zahlreiche Völker fielen ihr zum Opfer, alte Traditionen und Werte wurden von den europäischen Eroberern mit Füßen getreten, europäische Krankheiten eingeschleppt, die verheerende Folgen für die Einheimischen hatten. Daneben gab es wenige gute Taten, wie die des Missionars Samuel Fritz, der Einheimischen Ackerbau und verschiedene Handwerksberufe zeigte, die ihnen das Leben erleichterte. Sein Bericht und die von anderen Missionaren wie Fray Celso Gargia und Gaspar de Caravajal zeigen, daß ein friedliches Nebeneinander von Europäern und Eingeborenen möglich gewesen wären. Sie geben auch ehrliche Auskunft über die grausamen Taten der Eroberer. Ihre Berichte wurden hier zusammengefasst - sie sind immer noch lesenswert und haben nicht von ihrer Botschaft eingebüsst.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.