Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

Perikopenbuch Heinrichs II. Faksimile-Edition.

Bayerische Staatsbibliothek, München, Clm 4452. Reichenau 1007-1012. Stuttgart 1995.

32 x 42,5 cm, 410 Seiten (205 Folios), lim. (Auflage 500 Expl., davon 250 mit Replik d. vergold. Prunkdeckels nach dem Baseler Antependium), Goldpartien in 23,5 Karat Echtgold faksimiliert, geb., mit Kommentar.
Zu den kostbarsten Werken, die Kaiser Heinrich II. - Cousin des 1002 unerwartet verstorbenen Otto III. - dem Bamberger Dom schenkte, zählt neben dem Evangeliar Ottos III. das mit diesem in das Weltdokumentenerbe aufgenommene Perikopenbuch Heinrichs II. Das Evangelistar enthält für den Gottesdienst bestimmte Abschnitte der Evangelien, die »Perikopen« und ist in dieser kostbaren Faksimile-Ausgabe verblüffend wiedergegeben. So sind u.a. die Goldpartien des Originals in Echtgold faksimiliert.
Versand-Nr. 763063
Statt 16.500,00 € nur 9.900,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten