Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

Der Wälsche Gast.

Von Thomasin von Zerclaere. Faksimile-Reprint, 1450 Schwaben.

25,5 x 36,5 cm, 204 unpaginierte Seiten, reichhaltig illustriert und mit farbigen Initialen versehen, Lesebändchen, Halbleinen.
Der Wälsche Gast ist eines der ersten monumentalen deutschen Lehrgedichte aus dem späten Mittelalter. Verfasst in einem bairisch-österreichischen Mittelhochdeutsch, ist es zudem eine bedeutende Quelle für die Sprachwissenschaften. In dem Werk widmet sich Thomasin vor allem der Vermittlung von konkreten Verhaltensregeln für den höfischen Adel, die die von ihm propagierten sozialen Werte in praktisches Handeln umsetzen und die das gesellschaftliche Zusammenleben seiner Zeit harmonisieren sollen. Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint, gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am Besten wiedergibt. Gebunden als Sammleredition in Halbleinen mit Rückengoldprägung und Marmorpapier als Überzug und einer Vignette auf dem Vorderdeckel.
Versand-Nr. 790982
Originalausgabe 298,00 € als Sonderausgabe* 149,00 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten