Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kataloge internationaler Museen
| | zurück zur Liste

Gesamtverzeichnis Französische Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts in deutschen Sammlungen.

Von Pierre Rosenberg. Kunst- u. Ausstellungshalle der BRD, Staatsgalerie München 2005.

25 x 28,5 cm, 292 Seiten, 1522 s/w-Abb., geb.
Poussin, Lorrain, Watteau, Fragonard... die französische Malerei ist mit zahlreichen Werken in deutschen Museen und öffentlichen Sammlungen vertreten. Dieses reiche Kulturerbe kann hier gebündelt vor allem erlesen werden: Die alphabetische Bestandsaufnahme mit ihrer exakten wissenschaftlichen Erfassung der Gemälde bezeugt allein schon durch ihren schieren Umfang ein besonderes Interesse an der Kultur der Nachbarn aus dem Beginn des 17. Jahrhunderts bis zur Französischen Revolution und Napoleon. Aufnahmekriterium der Arbeiten ist die Unverkäuflichkeit der Werke, Privatsammlungen und Kirchen- bzw. Schlossbesitz bleiben ausgeschlossen. Das Buch richtet sich an Bibliotheken und andere Interessierte als Ergänzung - dem bilderaffinen Leser könnten die schwarzweißen Abbildungen im Briefmarkenformat nicht aussagestark genug sein. Mit Register, Bibliografie. (Text dt., frz.).
Versand-Nr. 603643
Statt 68,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten