Harry Rowohlt erzählt sein Leben von der Wiege bis zur Biege. 4 CDs.

Berlin 2017.
4 CDs im ausklappbaren Digifile, Gesamtspielzeit 4 Std. 30 Min.
Harry Rowohlt erzählt aus seinem Leben inmitten einer bemerkenswerten Familie voller Hochachtung und honigsüß, manchmal spöttisch und sarkastisch, aber immer hinreißend. Er erzählt von seinem Großvater Fränzken Pierenkämper, der 1917 einer der führenden Köpfe im Arbeiter- und Soldatenrat von Wilna war; von seinem früh verstorbenen Brüderchen Heinrich Maria; von seiner Mutter, der Schauspielerin, die einmal Tischdame von Goebbels gewesen war; von seinem Vater, der mit dem Rowohlt Verlag fünfmal pleite ging, eine Tradition, die Harry Rowohlt als erstes wiederbelebt hätte, wäre er in den Verlag eingetreten; von Eddie, dem Spanienkämpfer in Paris, der in der Résistance kämpfte und Nazis getötet hatte; von seiner Lehrzeit bei Suhrkamp, bei der Verlagsauslieferung in Stuttgart und in New York; von Robert Crumb, Fritz Raddatz, Robert Gernhardt; über die Leiden eines preisgekrönten Übersetzers und seine Rolle als Penner in der Lindenstraße. Dabei schweift Harry Rowohlt immer wieder gerne ab, so wie man es bei ihm liebt.
Versand-Nr. 817007
24,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten