0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Eine kurze Geschichte der Unendlichkeit.

Von Paolo Zellini. München 2010.

14 x 21,5 cm, 256 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1103148
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Klassiker - erstmals auf Deutsch! Das Unendliche übt seit Urzeiten große Faszination auf die Menschen aus. Für einige bedeutet es Chaos und Terror. Andere sehen darin eine Manifestation Gottes. Für wiederum andere beschwört es das Bild endloser Leere herauf, die das menschliche Fassungsvermögen übersteigt. Gibt es einen Weg, Unendlichkeit zu bestimmen? Wie lässt sich das Unberechenbare beschreiben? Paolo Zellinis meisterhafte Darstellung erkundet alle Aspekte der Unendlichkeit; sie fasst die Einsichten von Philosophen, Künstlern, Mathematikern und Theologen der letzten zweieinhalb Jahrtausende zusammen, das Spektrum reicht von Aristoteles bis Gödel, von Thomas von Aquin bis Jorge Luis Borges. Worin besteht der Unterschied zwischen wahrer und falscher Unendlichkeit - und wie zeigt sie sich im Mythos von Sisyphus, der auf ewig dazu verdammt ist, seinen Stein den Berg hinaufzurollen? Wie lassen sich Zenons Paradoxa erklären? Meint »unendlich« »unbestimmt«, und warum nannte Cantor seine unendlich großen Zahlen nicht »infinit«, sondern »transfinit«? Mit großer Klarheit und Leidenschaft erzählt Zellini die außergewöhnliche Geschichte der menschlichen Anstrengungen, das abgründige Rätsel des Unendlichen zu lösen. »Eine kurze Geschichte der Unendlichkeit gehört zu den Büchern der letzten Jahre, die ich am häufigsten gelesen und wiedergelesen und über die ich am meisten nachgedacht habe.« (Italo Calvino)
Von JR, Agnes Varda. Produktion 2017.
Statt 14,99 €
nur 9,99 €
Von Chantal Thomas. L.S.D., Göttingen ...
Statt 16,00 €*
nur 2,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Gert Mattenklott. Berlin 2010.
Statt 16,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Retrospektive. Lindenau-Museum Altenburg ...
Statt 38,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Aleister Crowley. München 2010.
Statt 33,00 €*
nur 9,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Gelesen von Michael Hansonis. München ...
Statt 29,85 €
nur 9,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.