Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
zurück zur Liste

Der expressionistische Holzschnitt bei Ernst Ludwig Kirchner 1904-1918.

Von Heike Laermann. Bremen 2004.

18 x 24,5 cm, 260 Seiten, 82 teils farb. Abb., geb.
Die Publikation befasst sich mit Ernst Ludwig Kirchners Holzschnittwerk aus den Jahren 1904 bis 1918. Ein Blick auf die umfangreiche Bibliografie zu dem 1880 geborenen und durch Freitod aus dem Leben geschiedenen Künstler bestätigt, dass bis zu dem hier resümierten Versuch eine wissenschaftlich fundierte Monografie zu Kirchners Holzschnittkunst fehlte, und dies, obwohl sich der Mitbegründer der Künstlergruppe »Brücke« nicht zuletzt als Holzschneider einen Namen machen konnte. Diese Lücke wenigstens für die Kernzeit des bildkünstlerischen Expressionismus, die Jahre bis 1918 zu schliessen, war das Hauptanliegen der Untersuchung. Für Leser, die sich gründlicher mit Kirchners Holzschnitt beschäftigen möchten, eine ergiebige Quelle!
Versand-Nr. 587400
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Klassische Moderne

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten