Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Looking at the Pictures at the Sky. The British Psychedelic Sounds of 1968. 3 CDs.

Verschiedene Künstler. 2017.

3 CDs, Spielzeit 3 Std. 59 Min.
1968 erschienen viele, vom LSD-Konsum geprägte 45er-Vinylsingles von einer Reihe jüngerer Bands. The Factory, Mike Stuart Span, Fleur de Lys, The Fire, The Barrier, Boeing Duveen, Rupert’s People und viele andere veröffentlichten Singles, die von etlichen Psychedelic-Fans als Klassiker des Genres angesehen werden. »Looking At The Pictures In The Sky« vereint all diese Klassiker, bietet einen faszinierenden Einblick in diese britische (und irische!) Szene des Jahres 1968 und beleuchtet unveröffentlichte Juwelen, Kult-Klassiker, erlesene Aufnahmen, vernachlässigte B-Seiten und alternative Versionen. »Looking At The Pictures In The Sky« kommt als vierstündige Anthologie mit 78 Tracks auf 3 CDs in einer auffälligen Box samt 44-seitigem Booklet, das vollgepackt ist mit biographischen Informationen und seltenen Fotos der hier präsentierten Acts. »Das informative Booklet der Clamshell-Box lässt dann allerdings den einen oder anderen bekannten Musiker aufschlagen. Beispielsweise verstecken sich hinter Jethro Toe die späteren Jethro Tull, und bei Episode Six wirkten die Deep Purple Protagonisten Roger Glover und Ian Gillan mit. Klar ist unter den knapp 80 Songs Material dabei, das zu Recht in Vergessenheit geraten ist, doch selbst das trägt dazu bei, heutigen Hörern den Sound britischer Rockmusik von 1968 zu vermitteln. Und die eine oder andere vergessene Perle findet sich dann doch auf Looking At The Pictures In The Sky.« (Good Times, Dezember 2017 / Januar 2018)
Versand-Nr. 1040073
29,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten