0 0
Hölderlins Hyperion gilt neben dem Faust als Inbegriff klassischer deutscher Dichtung. Seine Wirkung insbesondere auf Kunst und Künstler des 20. Jahrhunderts ist von einmaliger Intensität. Dieser lyrisch-elegische Roman vereint Utopie und verzweifelte Resignation mit der Haltung des Nicht-Aufgebens. Er bewahrt den Traum einer erneuerten Gemeinschaft in der desillusionierenden, eiskalten Geschichte des Tags. Aber er lehnt implizit auch die Diktatur der Jakobiner grundsätzlich und tief schockiert ab. Die Reinheit des Ideals findet keinen Weg in die brutale Wirklichkeit. (Wolfgang Heise)
Von Wolf Haas und Teresa Präauer. ...
Mängelexemplar. Statt 16,00 €
nur 7,95 €
Hg. Walter Morgenthaler. Frankfurt/Main ...
Statt 48,00 €*
nur 24,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Barbara Kindermann. Illustriert von ...
Statt 17,00 €*
nur 6,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Barbara Kindermann. Illustriert von ...
Statt 18,00 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Für freche Grüße!
Statt 14,99 €
nur 5,00 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.