0 0

Jonathan Franzen. Das Ende vom Ende der Welt. Essays.

Reinbeck 2019.

14,5 x 22 cm, 256 S., 1 s/w-Foto, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1268872
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Ein Essayist, schreibt Jonathan Franzen, sei ein Feuerwehrmann, »dessen Aufgabe es ist, direkt in die Flammen der Schande hineinzulaufen, wenn alle anderen vor ihnen fliehen«. Seit nunmehr 25 Jahren führt der weltweit gefeierte Autor großer Romane ein zweites Leben als unerschrockener Essayist. Jetzt, da der technologische Fortschritt die Menschen gegeneinander aufbringt, ja Hass zwischen ihnen schürt und der Planet von widernatürlichen Katastrophen heimgesucht wird, legt er einen neuen Essayband vor, der uns humanere Wege aufzeigt, in dieser Welt zu leben. Seine große Liebe gilt der Literatur und den Vögeln, und »Das Ende vom Ende der Welt« ist ein leidenschaftliches Plädoyer für beides. Die hier versammelten Essays und Reden aus den letzten fünf Jahren zeigen uns Jonathan Franzen als einen Menschen, der mit sich selber ringt. Und mit einigen der wichtigsten Themen unserer Zeit.
Hg. von Ulrich Blumenbach. Köln 2018.
Mängelexemplar. Statt 36,00 €
nur 14,95 €
Frankfurt am Main 2019.
Mängelexemplar. Statt 22,00 €
nur 6,95 €
Köln 2015.
Statt geb. Originalausgabe 20,00 €
als Taschenbuch** 10,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Abhijit V. Banerjee, Esther Duflo. ...
Statt geb. Originalausgabe 22,99 €
als Taschenbuch** 14,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Frankfurt am Main 2010/12.
Mängelexemplar. Statt 34,00 €
nur 9,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.