Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Landschaftsbände: Kunstreiseführer und Landschaftsfotografien
| | zurück zur Liste

Saigoku. Pilgerweg der 33 Tempel bei Kyoto.

Von Cees Nooteboom. Fotografien von Simone Sassen. München 2013.

22 x 27 cm, 180 Seiten, 100 Duotone- und Farbtafeln, geb.
Das Buch anlässlich des 80. Geburtstags des Schriftstellers: Die Saigoku-Wallfahrt ist von den vielen Pilgerreisen, die man in Japan unternehmen kann, eine der bedeutendsten, längsten und schwierigsten. Sie umfasst nicht weniger als 33 buddhistische Tempel, die alle Kannon, der Göttin des Mitgefühls, geweiht sind. Einige von ihnen stehen in und um Kyoto, der einstigen Hauptstadt des Heian-Reiches (794-1185/92). Die ältesten jedoch liegen in teils unwegsamem Gebirge, oder abgelegen auf einer Insel. Cees Nooteboom und Simone Sassen haben sich zweimal auf Wallfahrt begeben, umständliche Anfahrten und langwierige Aufstiege in Kauf genommen. Simone Sassen photographierte die Tempel in verschiedenen Jahreszeiten: bei Schnee, zur Kirschblüte und mit Herbstlaub. Nooteboom beruft sich in seinen Texten auf die um 1000 in der Heian-Zeit von der Hofdame Murasaki Shikubu verfasste Geschichte vom Prinzen Genji, den - wie es heißt - ersten psychologischen Roman der Weltliteratur. Der Band entführt uns mit Wort und Bild in eine fernöstliche Welt von Stille, Schönheit und uralter Mythen.
Versand-Nr. 602191
39,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten