0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Anthropologie der Naturvölker 6 Bände

Theodor Waitz

(R) 3320 Seiten, mit 7 Abbildungen und 6 Faltkarten, Leinen. (Reihe Historia Scientarium im Olms Verlag)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2787083
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Absicht, die der Marburger Philosoph, Psychologe und Pädagoge Theodor Waitz (1821-1864) mit seinem großen Spätwerk verfolgte, war aufklärerisch und galt der Bekämpfung verbreiteter Vorurteile, insbesondere biologischer und rassistischer Art. Das macht die Aktualität der sechs Bände aus, die Waitz selbst nicht mehr fertigstellen konnte, sondern von seinem Freund und Schüler, dem Geographen Georg Gerland (1833-1919) zu Ende geführt wurden. Es handelt sich um die erste wirklich quellenkritische Zusammenstellung des ethnographischen Wissens um die Mitte des 19. Jhs, mit einer Fülle von Detailbeobachtungen, die infolge des oft erst danach einsetzenden rapiden Kulturwandels durch Kolonialismus, Mission und Weltwirtschaft auch heute noch eine unschätzbare Fundgrube darstellen. Waitz begriff seine Anthropologie als Zusammenführung von Natur- und Geisteswissenschaften, die ein gemeinsames Ziel der Gesamtmenschheit im Auge hatte.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.