Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Villa Massimo. Deutsche Akademie Rom 1910-2010.

Hg. Joachim Blüher. Fotografien von Elgar Esser, Barabara Klemm u.a. Düsseldorf 2011.

25,5 x 29 cm, 304 Seiten, zahlr, Farbabb., geb.
Das Stipendium der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo ist die bedeutendste Auszeichnung für deutsche Künstler im Ausland. 1910 durch die Schenkung des römischen Parkgeländes von Eduard Arnhold an den preußischen Staat ins Leben gerufen, ist die Villa Massimo seitdem altehrwürdiger Besinnungs- und Arbeitsort für fast 700 Literaten und bildende Künstler gewesen, seit 2002 auch für Praxisstipendiaten, die im angewandten Bereich, Design, Handwerk, Tanz, Theater oder Film tätig sind. So bietet dieser Band, der anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Institution erscheint, neben einem historischen Rückblick auch eine Auswahl von dreißig sehr unterschiedlichen Künstlerbeiträgen, die einen Überblick über das vielfältige Schaffen an der Künstlerakademie geben.
Versand-Nr. 505218
48,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten