Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Störenfriede. Der Schrecken der Avantgarde von Makart bis Nitsch.

Von Sabine Fellner. Katalog, Lentos Kunstmuseum Linz 2008.

23 x 28 cm, 176 Seiten, 120 Farbabb., pb.
Dieser gelungene Band stellt exemplarisch einige Provokateure der österreichischen Kunstgeschichte vom Fin-de-Siècle bis zum Aktionismus vor. Die Avantgarde, die »als Kundschafter... eine noch nicht besetzte Zukunft erobert« (Habermas), zwingt den Betrachter, gewohnte Sehweisen aufzugeben. Makart, Klimt, Schiele, Kokoschka, der Art Club, die Wiener Aktionisten - sie alle störten. Ihre Wirkung, damals wie heute, wird in dieser Publikation anhand von 100 ausgewählten Werken untersucht.
Versand-Nr. 582204
Statt 29,90 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten