Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Moderne Kunst 1870-2000. Vom Impressionismus bis heute.

Von Hans Werner Holzwarth. Köln 2016.

14 x 19,5 cm, 696 S., zahlr. farb. Abb., geb.
Die meisten Kunsthistoriker sind sich einig, dass das Abenteuer der Moderne vor grob 150 Jahren in Paris begann, als die Impressionisten der klassischen Akademiekunst Au revoir sagten und die Kunst wild machten. Anstelle von heroischen Szenen wählten sie Themen des Straßen- und Alltagslebens und umgingen das Diktat der etablierten Kunstsalons, indem sie ihre eigenen Ausstellungen organisierten. Nach diesem ersten Angriff auf das Kunstestablishment gab es kein Halten mehr. Der Wunsch, zu provozieren, zu erneuern und zu inspirieren, brachte eine modernistische Stilrichtung nach der anderen hervor: Symbolismus, Expressionismus, Futurismus, Dada, abstrakte Kunst, neuen Realismus, Surrealismus, abstrakten Expressionismus, Pop-Art, Minimal- und Konzeptkunst. Dieser Band zeichnet die Entwicklung der modernen Kunst anhand der zentralen Werke nach, die mit gewohnten Sehweisen ihrer Zeit brachen, Konventionen verletzten und Schranken niederrissen. Einleitende Essays erklären neben den Erläuterungen zu den einzelnen Werken und Künstlern die wichtigsten und einflussreichsten Strömungen der Moderne. Leicht verkleinerte Sonderausgabe.
Versand-Nr. 750867
Originalausgabe 39,99 € als Sonderausgabe* 15,00 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten