0 0

Max Beckmann und Berlin.

Hg. Stefanie Heckmann u.a. Katalog, Berlinische Galerie 2015.

23 x 27 cm, 280 S., 137 farb. und 17 s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 725854
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Es ist das erste Mal, dass Max Beckmanns Werk in Bezug auf Berlin und seine Bedeutung für seine Kunst untersucht wird. Dort lebte er als junger Künstler zwischen 1904 und 1914 und wieder zwischen 1933 und 1937 und wanderte erst nach Amsterdam aus, als die Nazis die Macht übernahmen. In seinen Frankfurter Jahren, zwischen 1915 und 1933, reiste er oft nach Berlin und war Teil der Kunstszene, die er mitgestaltet hat. Dieser Katalog stellt die neueste Forschung zu Beckmann dar und enthält zahlreiche wichtige Werke von ihm, die entweder in Berlin entstanden sind, durch ihr Thema mit der Stadt verbunden sind oder in großen Berliner Ausstellungen gezeigt wurden.
Kleines Licht für dunkle Jahreszeit.
Statt 12,95 €
nur 5,00 €
Präzise und scharf.
24,99 €
Von Carlo Batà, Gianni Morelli. Mailand ...
Statt 29,95 €*
nur 9,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Große Kunst für den Alltag.
Statt 19,95 €
nur 12,95 €
Große Kunst für den Alltag.
Statt 19,95 €
nur 12,95 €
Hg. Magdalena M. Moeller. Katalogbuch, ...
Statt 34,90 €*
nur 19,90 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.