Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Föhr, Amrum und die Halligen in der Kunst.

Von Ulrich Schulte-Wülwer.

25 x 30 cm, 280 S., 336 Abb., meist Farbabb., Ln.
Heide 2004. Föhr und Amrum, aber auch die Halligen, sind für viele Erholungssuchende der Inbegriff einer unberührten Natur. Zu den Besuchern gehören seit dem 19. Jh. immer wieder auch Maler, die bis heute beeindruckende Bilder der Insellandschaft mit ihren mächtigen Dünen, der stürmischen See und der Weite des Horizonts geschaffen haben. Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Autor mit der Geschichte der künstlerischen Interpretation der nordfriesischen Inselwelt. Der Bildband ist eine Bestandsaufnahme und gibt einen umfassenden Einblick in die künstlerische Auseinandersetzung mit Föhr, Amrum und den Halligen. Vorgestellt werden Arbeiten von C. L. Jessen, H. P. Feddersen, Otto H. Engel, J. Alberts, Nolde, Modersohn-Becker, Otto Mueller, Conrad Felixmüller.
Versand-Nr. 424374
39,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten