Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Das inszenierte Ich. Porträts seit 1500.

Hg. Oliver Kornhoff. Katalogbuch, Arp Museum Bahnhof Rolandseck 2013.

17,5 x 25 cm, 128 Seiten, 57 farb. Abb., geb.
In einem Streifzug vom 15. bis 20. Jahrhundert macht die Publikation Lebenswelten von Malern und ihren Modellen erfahrbar. Die Frage nach dem Porträt als Seelenbildnis führt zu mittelalterlichen Vera-Ikon-Bildern Christi als Abdruck einer überpersonalisierten göttlichen Essenz, aber auch zu idealen Frauenbildnissen von Cranach bis Renoir und intimen Familienporträts der Künstler, die der Seele des geliebten Menschen in ihrem Abbild ewige Dauer verleihen sollen. Mit Werken von Lucas Cranach d. Ä., Jean Etienne Liotard, Tiepolo, Thomas Gainsborough, Camille Pissarro, Degas, Renoir, Vuillard, van Dongen u.v.a.
Versand-Nr. 622281
Statt 26,90 € nur 14,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten