0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Max Beckmann - Zeichnungen aus dem Nachlaß Quappi Beckmann.

Hg. von Herwig Guratzsch. Leipzig 1998.

23 x 28 cm, 256 S., 268 Abb., davon 12 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 119180
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Museum der Bildenden Künste in Leipzig verwahrt seit dem Jahr 1998 weitgehend unbekannte Zeichnungen, vier Gemälde und drei Plastiken Max Beckmanns (1884-1950). Diese Werke sind eine Dauerleihgabe aus dem Nachlaß seiner zweiten Frau Mathilde Q. Beckmann. Die Geburtsstadt des Künstlers rückt damit als ein weiteres Zentrum der Kunst Beckmanns - neben München, Frankfurt und Hamburg - in das Licht der Öffentlichkeit.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.