0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Magnus Plessen.

Hg. Uta Grosenick u.a. Köln 2009.

32 x 26 cm, 224 S., 120 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 430285
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Gemälde von Magnus Plessen bestechen sowohl durch eine eigenständige Kompositionstechnik als auch durch ihre reduzierte Bildsprache und erregen zunehmend die Aufmerksamkeit der internationalen Kunstszene. Plessen hat mehrere Jahre als Photograph und Filmer gearbeitet, bevor er im Jahre 2000 begann, die Malerei und ihre vielfältigen Möglichkeiten auszuloten. Nachdem er die Malerei in ihrem Verhältnis zur Photographie untersucht hatte, erweist sich der Ansatzpunkt der malerischen Auseinandersetzung seit einigen Jahren als deutlich verschoben. Die photographische Vorlage bestimmt nun nicht mehr den Bildaufbau als Ganzes, vielmehr hinterfragt Plessen nun - ausgehend von einer nicht immer kohärenten Wahrnehmung der Dinge - die Modi der Repräsentation des Seienden selbst, die der Malerei geblieben sind.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.