0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Rosen-Sammlung zu Wilhelmshöhe nach der Natur gemalt von Salomon Pinhas, Kurfürstlich Hessischer Hofminiaturmaler, 1815

Schnell + Steiner Verlag

22,5 x 28 cm, 280 S., 133 Abb., geb. mit Goldprägung.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 212750
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Erstveröffentlichung des Unikats von 1815 in dera uf 333 Exemplre limitierten und handnumerierten Sammler-Edition. Die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen präsentiert gemeinsam mit dem Verlag Schnell + Steiner das vollständige Werk nun in einer hochwertigen Sammler-Edition: Die auf 333 Exemplare limitierte Edition ist dem Unikat von 1815 nachempfunden. Jedes handnumerierte Exemplar ist das Ergebnis aufwendiger Reproduktionstechnik und bietet Bibliophilen, Kunstkennern und Freunden der Gartenkunst die Möglichkeit, sich dieses außergewöhnliche Zeugnis der Kulturgeschichte zu sichern. Nicht nur im Vergleich zu den Aquarellzyklen seines Zeitgenossen Jean Pierre Redouté («Les Roses«), sondern auch für die Geschichte der Gartenkunst ist das Werk Pinhas’ bedeutsam: Die 133 Rosenaquarelle sind die einzige Porträtsammlung einer geschlossenen Rosensammlung um die Wende des 18. Zum 19. Jahrhundert.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.