0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Inspiration Mittelalter. Holzschnitte der Hamburgischen Sezession und ihre Vorbilder

Von Leonie Beiersdorf. Hamburg 2007.

24,5 x 17,5 cm, 64 S., 60 Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 397377
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Idealisiert oder verachtet - das Mittelalter war groß in Mode in den 1920er Jahren und verhalf dem Holzschnitt in Hamburg zu einer eigenen Renaissance. Die als primitiv empfundene mittelalterliche Ästhetik faszinierte die modernen Künstler. Sie wurde wegen ihrer archaischen Formen sowohl von der Künstlergruppe Brücke als auch von der Hamburgischen Sezession geschätzt. Die Künstler griffen nicht nur auf den alten Stil, sondern auch auf mittelalterliche Motive und, nicht zuletzt, auf die Technik des Holzschnitts zurück. Der Katalog stellt etwa 40 Holzschnitte der Hamburger Sezessionisten Arbeiten der Brücke-Künstler Karl Schmidt-Rottluff, Ernst Ludwig Kirchner und Erich Heckel gegenüber. Der Katalog erscheint anlässlich einer Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.