0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Jo Baer. Zeichnungen und Gemälde seit 1960.

Hg. Julia Friedrich. Katalog, Museum Ludwig, Köln 2013.

20 x 20 cm, 208 Seiten, 170 farb., 10 s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 619990
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Jo Baer gilt als eine der Wegbereiterinnen des Minimalismus. 1975 verabschiedete sie sich von der minimalistischen Malerei und wendete sich einer figurativen Formensprache zu. Der Katalog thematisiert diesen Bruch und arbeitet zugleich die Verbindung der beiden Werkgruppen heraus. Zudem wird erstmals das weitgehend unbekannte zeichnerische Werk vorstellt und in einen Bezug zu den frühen und späten Gemälden Baers gestellt. Baer wird als eine höchst eigenständige und unabhängige Künstlerin vorgestellt, deren Werk sich der Vorstellung einer gradlinigen Künstlerkarriere entzieht. Die Publikation ist der erste umfassende monografische Werkkatalog zu einer der bedeutendsten Künstlerinnen des Minimalismus! (Text dt., engl.)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.