Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
zurück zur Liste

Richard Paul Lohse. Drucke.

Hg. Lohse Stiftung, Zürich. Ostfildern 2009.

24,2 x 30,5 cm, 472 S., 1130 Abb., davon 754 in Farbe, geb.
Richard Paul Lohse gehört zu den Begründern der systematisch-konstruktiven Kunst im 20. Jahrhundert. Dieser zweite Band des Werkverzeichnisses dokumentiert das druckgrafische Werk - 172 Originalgrafiken und Multiples, entstanden zwischen 1940 und 1987. Das Buch ist einerseits die unverzichtbare Standardreferenz für Kunstwissenschaftler, - händler und -sammler. Darüber hinaus zeichnet es Lohses Zusammenarbeit mit seinen Herausgebern, Druckern und Künstlerkollegen nach: In 81 Kapiteln spiegeln sich Persönlichkeiten, Institutionen und Events, welche die künstlerische Kultur der Schweiz und Europas wesentlich geprägt haben. Farbig abgebildet sind neben sämtlichen Werken auch projektbegleitende, mehrheitlich ebenfalls von Lohse gestaltete Drucksachen. Der Band gibt zudem neue Einblicke in Lohses Arbeit mit und an der Farbe sowie in die komplexen Werkzusammenhänge zwischen Druckgrafik, Malerei und Zeichnungen.
Versand-Nr. 438073
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst nach 1945

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten