Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Pierre Faure. Japan.

Hg. Ralf Daab. Köln 2007.

25 x 35,5 cm, 160 S., durchgehend farbige Abb., geb.
Pierre Faures Momentaufnahmen der Stadtbilder und der in ihnen ansässigen Menschen wirken wie eingefroren. Die Zeit scheint stillzustehen auf diesen Fotos, deren »alltägliche« Motive seltsam realitätsfern wirken. Seine in der Regel am Morgen oder späten Nachmittag aufgenommenen und durch den dunklen, nachträglich geschwärzten Hintergrund wie freigestellt wirkenden Stadtlandschaften scheinen den Raum verlassen zu haben, in dem sie sich befanden. Auch seine natürlichen Landschaften »Wald und Felder« haben surreale Züge. Aus dem ursprünglichen Kontext gelöst, werden sie in eine zeitlose Atmosphäre ohne konkrete Bezüge versetzt, in der der Augenblick zugleich über sich hinausweist. Text dt., engl., span., frz., ital., jap.
Versand-Nr. 387223
29,97 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten