Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Oliver Jordan. Malerei als Revolte. Hommage an das Licht, die Schönheit und Camus.

Hg. Ralf P. Seipel. Katalogbuch, Landesmuseum Bonn 2014.

24 x 28,5 cm, 152 Seiten, 65 Farbtafeln, geb.
Seit über 30 Jahren setzt sich der Künstler Oliver Jordan (Jg. 1958) malerisch mit Albert Camus und dessen Texten, insbesondere mit »Hochzeit des Lichts« und »Heimkehr nach Tipasa«, auseinander. Nur wenige Orte repräsentieren eindringlicher das Leitmotiv Camus', »das große Licht«, als die algerische Stadt Tipasa. Tipasa ist der Ort, an dem der Maler Jordan entschied, sich mit der Natur zu verbünden. Camus' Tochter Catherine wird auf Jordans Malerei aufmerksam und nimmt 2010 Kontakt zu dem Künstler auf. Aus der Begegnung ist anlässlich des 100. Geburtstags von Camus eine Ausstellungsreihe entstanden, die 2013 in Aix-en-Provence und nun im LVR-LandesMuseum Bonn gezeigt wird.
Versand-Nr. 670294
49,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten