Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Jordaens und die Moderne.

Hg. Bernd Küster, Museumslandschaft Kassel. Katalogbuch 2013.

24 x 29 cm, 136 Seiten, zahlr. Farbabb., geb.
»Grützke ... Nordmüller ... sowie Giebe haben sich zu diesem Alten Meister positioniert. Sie sind von Jordaens inspiriert, beeinflusst, greifen seinen Stil und seine Stoffe auf ... Sei es mit üppiger Sinnlichkeit auf engstem Raum, Figuren, die sich dem Betrachter geradezu entgegen pressen, sei es mit ernsten, mahnenden, mythenhaften Bildwelten, die die Abgründe und Absurditäten der Gesellschaft betonen.« (Hessische Allgemeine) Jacques Jordaens inspiriert bis heute: Seine Ästhetik wie seine Themen wirken bis in die Kunst der Gegenwart hinein. Der Band folgt erstmals dieser Spur und versammelt dazu Arbeiten von drei ausgewählten deutschen Künstlern der Gegenwart: Johannes Grützke, Hubertus Giebe und Rainer G. Mordmüller. Die je unterschiedliche Perspektive der drei Künstler auf Jordaens' Kunst demonstriert eindrucksvoll, in wie vielen unterschiedlichen Facetten barocke Kunst nicht vergangen, sondern gegenwärtig ist. Über den Blick der Gegenwart auf die Vergangenheit gewinnen wir Erkenntnis über das Barocke in der Kunst der Gegenwart als auch die wegweisenden Qualitäten der Kunst von Jordaens. (Text deutsch, englisch) Kataloge Hessen Kassel Bd. 52.
Versand-Nr. 623199
19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten