Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Jean Dubuffet. Works - Writings - Interviews.

Von Valérie da Costa u.a. Barcelona 2006.

22,5 x 28,5 cm, 160 S., 130 Abb., davon 124 in Farbe, geb.
Jean Dubuffet (1901-1985) widmete sich erst im Alter von 41 Jahren ganz der Kunst und schuf bis zu seinem Tode ein Oeuvre, das ihn zum wichtigsten Künstler Frankreichs nach dem 2. Weltkrieg macht. Er bemühte sich um eine anti-intellektuelle, anti-patriotische und atheistische Kunst, die er auch in Texten und Vorträgen verteidigte. Dubuffet sammelte Bilder von Geisteskranken, Kindern und Vertretern außereuropäischer Kulturkreise und gründete 1947 in Paris ein »Foyer de l'Art brut« - der Begriff ging dann in die Wahrnehmung und Kunstgeschichte Europas ein. In seinem Nachlass befindet sich ein voluminöses Konvolut an Schriften und Polemiken über die Kunst und »Art brut«, das der Leser hier - begleitet von hervorragend reproduzierten Arbeiten - studieren kann (Text engl.)
Versand-Nr. 370215
Statt 39,80 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten