Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Heinz Trökes. Neue Skizzenbücher.

Katalog, Berlin 1995. Mit Beiträgen von Alexander Dückers u. a.

22 x 30,5 cm, 131 S., 6 Textabb., 55 ganzseitige Abb., davon 16 farbig, Verz. der Skizzenbücher, geb.
Heinz Trökes ist unter den deutschen Malern der Nachkriegszeit vor allem durch seine frühen surrealistischen Bilder bekannt geworden. Seit 1941 entstand neben den Gemälden ein großes zeichnerisches Werk. Die Kugelschreiber- und Filzstiftzeichnungen sind nur in den Anfängen Vorarbeiten für spätere Gemälde, zumeist sind es autonome, sehr poetische Kompositionen, manchmal auch tagebuchartige Folgen, die in Schreibrichtung links oben beginnend das weiße Blatt füllen. Das Katalogbuch entspricht in Format und Gestaltung den Originalbüchern und zeigt eine Auswahl aus den 20 Skizzenbüchern, die das Berliner Kupferstichkabinett bewahrt.
Versand-Nr. 178314
Statt 25,00 € nur 5,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten