Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Geschichten vom Herrn B. Gesammelte Brecht-Anekdoten.

Von André Müller sen., Gerd Semmer. Berlin 2016.

12 x 19 cm, 128 S., geb.
Gefragt, welche bedeutenden Regisseure ihm in den Sinn kämen, antwortete Bertolt Brecht nach langem Überlegen: »Es gibt nur zwei Regisseure auf der Welt. Der andere ist Chaplin.« Als diese Anekdotensammlung Mitte der 60er Jahre entstand, war die persönliche Erinnerung an den Erfinder des Epischen Theaters bei Freunden und Feinden, Mitarbeitern, Schülern und Geliebten noch äußerst lebendig. Bereitwillig gaben sie den Autoren Auskunft und legten beredtes Zeugnis ab von Brechts Stärken und Schwächen und seinem Umgang damit. Ob es nun um sein Verhältnis zum Theater, zur Presse, zur Wissenschaft, um Autos oder das Aristokratische im Kommunismus geht - diese kleinen Lehrstücke haben nichts an Unterhaltungswert und Relevanz verloren.
Versand-Nr. 772550
9,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten