Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Francis Bacon. Retrospektive.

Hg. Matthew Gale, Chris Stephens. London u.a.O. 2008.

24,5 x 28 cm, 288 Seiten, durchg. farb. Abb. u. Tafeln, geb.
Francis Bacon wird weitgehend als der größte britische Maler der Moderne angesehen. In seinen Arbeiten stützt er sich auf so genannte »low-art«-Ressourcen wie aus Zeitschriften herausgerissene Fotografien oder bildliche Darstellungen aus Filmen. Diese bringt er in Verbindung mit seiner leidenschaftlichen Bewusstheit über die reiche historische Tradition der Malerei, die bis in die Renaissance zurückgeht. Auf diesem Wege entwickelte Bacon einen einzigartigen Stil zur Darstellung des menschlichen Körpers. Jetzt, am Ende des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts ist es an der Zeit, seine Arbeiten neu zu bewerten. Sie zeichnen sich durch einen so persönlichen und markanten Stil aus, dass sie Bacons Einfluss vielmehr in seiner Hingabe an die Kunst selbst als in einer stilistischen Hinterlassenschaft verorten. Mit über 200 Abbildungen, unter denen sich einige auch Fotografien, Quellenmaterialien und Objekte aus der persönlichen Sammlung des Künstlers finden, bietet dieser Katalog einen umfassenden Überblick über das Werk dieses wichtigen Künstlers. (Text engl., Skira/Rizzoli)
Versand-Nr. 520268
Statt 58,00 € nur 24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten