Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Ends of the Earth. Land Art bis 1974.

Katalogbuch, Haus der Kunst München 2012.

24,5 x 24,5 cm, 264 Seiten, 270 Abb., davon 100 farbig, geb.
Katalog zur ersten großen historisch-thematischen Ausstellung zur Land Art. Sie dokumentiert die Impulse, die in den 1960er Jahren gleichzeitig und aus verschiedenen Disziplinen kamen, sich die Erde als künstlerisches Medium nutzbar zu machen und Arbeiten an entlegenen Schauplätzen, weitab vom üblichen Kunstkontext zu zeigen. Die Ausstellung zeigt die frühen Jahre künstlerischen Experimentierens und endet Mitte der 1970er-Jahre, bevor Land Art zu einer institutionalisierten Kategorie wurde. Sie vernachlässigt das Klischee des romantisierten »Zurück zur Natur« und der Kulturflucht; stattdessen bietet sie einen umfassenden Überblick über die Komplexität des gesellschaftlichen und politischen Engagements der Künstler im historischen Kontext. Michael Heizers einzigartige Arbeit »Double Negative« (1969-70) aus der Sammlung des MOCA nimmt dabei eine Schlüsselposition ein (Text in englischer Sprache).
Versand-Nr. 582360
49,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten