Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Digital Art.

Von Christiane Paul. Berlin 2011.

15 x 21 cm, 256 S., 308 Abb., davon 238 Abb. in Farbe, pb.
Die Art und Weise, wie wir Kunst aktuell erleben und wahrnehmen, ist geprägt von digitalen Technologien. Einerseits werden Fotografien oder allgemein Kunstwerke digital erstellt und bearbeitet, andererseits erweitern diese Technologien auch den Ort ihrer Präsentation, wie bereits der Begriff Netzkunst nahelegt. Die Autorin zeichnet die Geschichte der digitalen Kunst von ihren Anfängen in den achtziger Jahren bis in die Gegenwart übersichtlich und verständlich nach und wagt anschließend einen kritischen Blick in die Zukunft der »Digital Art«.
Versand-Nr. 532053
Statt 19,90 € nur 5,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten