Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Cindy Sherman. Das Frühwerk 1975-1977. Catalogue Raisonné.

Ostfildern 2011.

23 x 29 cm, 256 Seiten, 288 Abb., davon 48 Abb. in Farbe, 240 in Duplex, geb.
Rollenbilder und Selbstinszenierung im Frühwerk der amerikanischen Konzeptkünstlerin. Seit mehr als 30 Jahren visualisiert Sherman eine Vielfalt von Rollenbildern und weiblichen Identitäten. Entgegen der allgemeinen Ansicht bilden nicht die berühmten »Untitled Film Stills« (1978-1980) ihr Frühwerk, sondern jene Fotografien, die sie bereits als Studentin in Buffalo von 1975 bis 1977 schuf. In diesen Jahren erhob sie das Spiel der Verwandlung zu ihrem künstlerischen Konzept und schuf zahlreiche bis dato unbekannte Fotografien, die auffallend viele Elemente des Theaters in sich vereinen. Catalogue Raisonné ihres Frühwerkes mit einem Essay von Gabriele Schor, der Leiterin der SAMMLUNG VERBUND, die die konzeptuellen Anfänge Shermans Oeuvres wissenschaftlich aufgearbeitete. (Hatje Cantz)
Versand-Nr. 531740
Statt 58,00 € nur 29,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten