Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Anatolij Timofejewitsch Zverev 1931-1986 Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen.

Von Vladislav Shumskij u.a. Katalog, Galerie Bayer, Bietigheim- Bissingen 1994.

21 x 28 cm, 144 Seiten, 59 Abb. in Farbe, Leinen.
Der 1985 gestorbene Moskauer Maler Zverev ist heute bereits Legende. Seine wilden, ungebärdigen Bilder sind Symbol einer im Untergrund stark und vital wirkenden Gegenwelt der russischen zweiten Avantgarde. Von Costakis gefördert und von Diplomaten als Geheimtipp in den Westen geschmuggelt, gilt seit 1991 sein verbliebenes Werk als nationales Kulturgut. Dies ist die erste Monographie im Westen.
Versand-Nr. 543713
Statt 38,00 € nur 5,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten